Erster Auftritt der Junior Tigers

 

Die Teilnahme an der „Oilers-Bowl“ war der erste Wettkampf für die jungen Tiger. Das junge Team agierte überzeugend und frech im Wettstreit mit den routinierten Erwachsenen und brachte 2 Pokale nach Hause.
 
Die jungen Tiger absolvierten ihr erstes Spiel – beim Flag Football Turnier in Fischamend, der „Oilers-Bowl“ von Organisator Walter Mimmler. Auch wenn Flag-Football nicht exakt die Sportart der Junior Tigers ist, ergab dieses Turnier eine tolle Möglichkeit, Wettkampf-Luft zu schnuppern.
 
Die routinierten und meist auch größeren Spieler der anderen Teams stellten die Junior Tigers vor große Herausforderungen, die diese aber durchaus erfolgreich meisterten. QB Sam Dumser überzeugte mit Übersicht und einem tollen Wurfarm – seine Passes konnten von  Mathias Trötzmüller, Elias Kocher und Sandro Djukic durchaus erfolgreich gefangen werden. Die Defense wurde von  Alexandra Ortner, Oliver Gintenreiter, Markus Urban und Maneo Böck verstärkt.
 
Die Junior Tigers nahmen zwei Pokale mit – einer für den vierten Platz im Turnier und ein weiterer für Tobias Melchardt, der als „kleinster“ Spieler so manchen Erwachsenen das Leben am Spielfeld schwer machte. Er wurde zum MVP, den Most Valuable Player, des Turniers gewählt.
 
Der nächste Auftritt der Junior Tigers wird in der gleichen Altersklasse und in voller Ausrüstung erfolgen. Am 18.Mai geht es nach Traun zu den Steelsharks (U15), eine Woche später am 24.Mai nach St.Pölten (U11).
 
{jlex}flickr:72157642476840513{/jlex}
 

Leave a Reply