Landesmeisterschaften Schoolbowl

Alexander Stöger – sportlicher Leiter der Junior Tigers – betreut aktuell mehrere Flag-Programme an Schulen – um Jugendlichen den Sport American Football näher zu bringen und um die Europameisterschaft im Juni zu bewerben.
 
NIEDERÖSTERREICH
 
Seit März läuft das Programm am Bundesgymnasium Großenzersdorf – am 24. April ging es bereits in die Sportwelt nach St. Pölten zur NÖ-Schulflagmeisterschaft.
In der Altersklasse U15 Boys waren 8 Mannschaften am Start – eine davon die „Soldiers“ – das Team vom Bundesgymnasium Großenzersdorf (der Name beruht auf dem Standort der Schule auf ehemaligem Militärgelände).
Das 1. Spiel gegen die Wolverins konnten die Soldiers für sich entscheiden  (19:07)   – im 2. Spiel wird das Team aus Himberg klar mit 37:00 abgefertigt .
Der letzte Gegner – die „Stockcity 3E“ – ging allerdings gleich zu Beginn nach eine Interception in Führung – Spielstand 00:06 – diese 6 Punkte haben die Soldiers aber wachgerüttelt – sie fanden zur bisherigen Form zurück und konnten unter lauten Anfeuerungsrufen der mitgereisten Eltern das Spiel am Ende noch mit 28:06 für sich entscheiden.
Die Parallel-Gruppe wurde vom Team „Stockcity 4“ gewonnen und somit standen diese den Soldiers im Finale gegenüber – ein spannender Schlagabtausch führte gegen Ende des Spiels zu einem Spielstand von  14:12 für die Soldiers – die Stockerauer mussten nach dem Touchdown zu diesem Spielstand einen 2-Punkt-Versuch wagen um zumindest auszugleichen – dies konnten die Soldiers erfolgreich verhindern und krönten sich somit zum NÖ Landesmeister im Schul-Flagfootball.
Gleichzeitig bedeutet dieser Titel die Qualifikation zur Bundesmeisterschaft im Schul-Flagfootball, welche im Rahmen der Europameisterschaft am 6. und 7. Juni ausgespielt wird. Headcoach Alexander Stöger nach dem Spöiel: „Das Team hat gezeigt, was es bedeutet Football zu spielen – nach nur 5 intensiven Trainingseinheiten haben Teamgeist, Disziplin und Respekt sie zum würdigen Landesmeister gemacht.“
 
 
WIEN
 
Am Freitag den 25. April war es dann in Wien soweit: insgesamt 21 Teams treten in den Altersklassen U15 Boys , U15 Mixed und U13  in Simmering/Ravelinstraße zur Wiener Schulmeisterschaft im Flagfootball an.
Die Sportmittelschule Donaustadt nimmt mit insgesamt 4 Teams (2x U15 Boys und 2x U15 Mixed unter der Leitungt von School-Coach Alexander Stöger und dem Lehrpersonal Gabriele Zenker und Martin Windsteig teil.
Zum Austragungsmodus muss festgehalten werden, dass das Unterrichtsministerium vorschreibt, dass nicht zwei Teams aus der gleichen Schule in einem  Finale stehen dürfen.
 
{gallery}jtimages/Schoolbowl{/gallery}
 
 
Das U15 Boys-Team der Sportmittelschule Donaustadt – die Foxes22 –   ist regierender Landesmeister von Wien, hatte aber bei einigen Cup-Spielen in den letzten Monaten größere Probleme und die Führungsposition in der Bundeshauptstadt verloren.
Im 1. Spiel gegen das Team die „Vipers“ aus der Wenzgasse lieferten die Foxes22 (U15 Boys) zwar ein tolles Spiel – eine Interception nahm aber die Chance am Ende den Punktestand auszugleichen – Endstand 13:19 für die Vipers.
Das 2. Spiel dieser Mannschaft gegen das Team der Piaristen konnte klar gewonnen werden.
In weiterer Folge wurde aufgrund der Bestimmungen des Austragungsmodus ein Playoffspiel bei den U15 Boys gespielt – die Foxes22 können hier die F.Dragons klar mit 34:00 abfertigen und standen somit im Finale – in welchem sie wiederum gegen die Vipers anzutreten hatten. Der Halbzeitstand lautete 07:06 für die Vipers – letztlich konnten sich die Jungs aus der Wenzgasse klar durchsetzen und somit die Foxes22 als Wiener Landesmeister ablösen.
Alex Stöger zu diesem Spieltag: „Die Foxes22 sind ein athlethisch starkes Team – an der Technik muss noch gearbeitet werden. Aber insgesamt hat die Sportmittelschule Donaustadt mit 3 Pokalen sehr gute Erfolge erzielt“.
 
 
Weitere Informationen zu den Angeboten für Schulen findet man unter folgendem Link, Anfragen können auch direkt an die Junior Tigers via Mail gestellt werden – office@juniortigers.at
http://play-football.at/

Leave a Reply