Herbstliches Salzburg

Herbstliches Salzburg

Samstag, 16.9.2017, 15 Uhr – Altersklasse U13

Kalt, Regen, eigentlich ungemütlich; aber für die U13 der Junior Tigers offenbar das richtige Wetter. Trotz trüben Wetters war die Stimmung im Bus bereits bei der Anreise ausgezeichnet. Die Reise nach Salzburg führt zur U13 der Salzburg Ducks – ein Team das heuer erstmals in dieser Altersklasse an der Nachwuchsmeisterschaft teilnimmt. U13 der Ducks: eine Unbekannte für den Herbst, denn im ersten Spiel im Frühjahr, als das Team erstmals am Feld stand, überwiegte noch die Nervosität. Die Tigers rechneten mit einer Steigerung über den Sommer und unterschätzen den Gegner nicht.
Bereits beim WarmUp stellte der Coaching-Staff fest, dass die jungen Wiener mit dem Kopf mehr bei der Sache waren als noch vor einer Woche in St. Pölten.

Kaum hat das Spipel begonnen, setzte die Tigers Defense erste Akzente: der erste Angriff der Salzburger endete mit einem Ballverlust. Auch der zweite Angriff der Ducks konnte schnell gestoppt werden, und so gab es im Anschluss die ersten Punkte zum 00:08. Im ersten Viertel konnte die Führung auf 00:18 ausgebaut werden. Die Tigers kontrollierten sowohl Offense als auch die Defense, spielten konzentriert mit wenigen Fehlern und setzten bis zur Halbzeit den Spielstand auf 00:30.

In der zweiten Halbzeit wurde bereits viel gewechselt und alle Spieler bekamen möglichst viel Zeit am Feld. So wurden die Talente vieler neuer Spieler entdeckt – zum Beispiel #96 Aitor Muckenschnabel – ein junger Mann mit Wurzeln in Venezuela, geboren in Italien, als Österreicher besucht er der Vienna International School. Er überraschte mit seiner Geschwindigkeit und Wendigkeit am Feld und holte zwei weitere TDs für die Tigers. Auch #2 Lucas Probst verwandelte fast alle PATs. In der 2. Halbzeit wurde dann die Merci-Rule gestartet und die Uhr lief durch. Endstand 00:42.

Sportlicher Leiter, Alexander Stöger:“Die beiden letzten Spiele der U13 haben gezeigt, dass American Football sehr viel mit dem Kopf zu tun hat. Einstellung, Motivation und Teamgeist können Spiele auch schon im Nachwuchs entscheiden. Heute in Salzburg hat bei allen Spielern diese Einstellung gepasst, entsprechend wurde am Spielfeld auch agiert. Sehr gute Leistung der jungen Spieler.“

Mit diesem Sieg wurde einmal eine Teilnahme am Finale fixiert, und wenn man die beiden weiteren Spiele im Grunddurchgang ebenfalls für sich entscheiden kann, dann haben die Junior Tigers Heimrecht im Cup-Finale.

Headcoach Dominique Hochstöger lobt auch die Einstellung des Teams. Alle Spielerinnen und Spieler waren ab dem Kick Off auf das Spiel focusiert. Diese Konzentration brachte die Offense zum Scoren und die Defense dominierte. Dominique ist stolz auf das Team und wird die nächsten drei Wochen dazu nutzen, die U13 auf das nächste Spiel vorzubereiten. Weiters bedankt sie sich – so wie wir alle – bei den mitgereisten Fans und bei all jenen, die über Facebook und TeamApp mitgefiebert haben.

Kommendes Wochenende ist spielfrei, dafür findet am Samstag nach dem Daycamp unser Grillfest statt, wozu jeder Fan, Freund der Tigers, oder der es noch werden will, herzlich eingeladen ist!

JT BBQ
Samstag 23. September
ab 12:00
KSC Donaustadt
Am Langen Felde 60
1220 Wien