U15 holt das Finale nach Hause

U15 holt das Finale nach Hause

Sonntag, 11.11.2018 – Playoff Tigers vs. Steelsharks 43:06

Letzten Sonntag schaute auch die Sonne in der Südstadt vorbei, und die Temperaturen waren kühl, aber für einen 11. November doch recht warm. Leichte Nervosität machte sich vor dem Spiel breit. Die Tigers konnten zwar das U15 Team der Steelsharks im Frühjahr in Traun besiegen, aber es ist inzwischen viel Wasser die Donau hinter gelaufen und in einem Playoff sind sowieso die Karten neu gemischt.

Die Linzer entschieden sich nach gewonnenem Münzwurf, mit der Offense zu starten. Nach 2 First Downs für die Gäste hatte sich die Defense der Tigers eingespielt und brachte die Offense in einer recht guten Position auf das Feld. Auch der Gegenangriff wurde gestoppt. Eine Interception der Tigers Defense gibt der Offense die Chance, die ersten Punkte auf das Scoreboard zu zaubern: 08:00. Im folgenden Angriff verloren die Steelsharks den Ball und ein weiterer Touchdown folgte aus dem Fumble. Mit der 2 Point Conversion stand es jetzt innerhalb kurzer Zeit 16:00. Soweit das erste Viertel. Das zweite Viertel verlief ausgeglichen, nachdem die Tigers auf 22:00 erhöhten, schafften die Steelsharks in der letzten Sekunde den Anschluss zum 22:06.Auf dieser Führung konnte man sich nicht ausruhen, dass wussten die Wiener genau. Fokusiert bleiben und konzentriert weiterspielen – das war die Devise zur Halbzeit. Die Tigers starteten mit der Offense in Halbzeit 2 und setzten sofort ein Zeichen – langer Pass, der in die Endzone getragen wurde. Innerhalb Sekunden konnte die Führung auf 30:06 ausgebaut werden. Das Momentum war auf Seiten der Junior Tigers, und so kontrollierten sie das restliche Spiel souverän. 2 weitere Touchdowns setzen den Endstand auf 43:06. Am Ende überraschend eindeutig, was auf dem Spielfeld nicht immer so war. Die Gäste aus Traun waren der erwartet starke Gegner und bescherten den Tigers das bisher schwierigste Spiel der Saison.

Headcoach Alexandra Osadebe nach dem Spiel:“Ein extrem spannendes Spiel. Aber aufgrund der Top Leistung im sportlich-taktischen Bereich sowie beim Teamgeist, war das Spiel bis zum Schluss fest in unserer Hand.“

Sportlicher Leiter Alexander Stöger:“Ein kompaktes Team mit 22 Top Athleten, die mit unterschiedlichsten Waffen aufzeigen können. Somit wird es für einen Gegner schwer sich auf das Spiel einzustellen. Die Teamleistung war hervorragend!“

Kommenden Samstag findet somit das Finale der U15 9-Mann Liga zu Hause bei den Tigers in der Südstadt statt. Das Heimrecht hat man sich im Grunddurchgang mit 4 Siegen und einer höheren Punktedifferenz als die Gäste aus Salzburg geholt. Die Ducks konnnten im Playoff die U15 der Upper Styrian Rhinos mit 44:06 besiegen – die Ergebnisse der beiden Playoff Spiele ähneln sich sehr. Das heißt man darf sich auf ein spannendes Playoff gefasst machen auf sehr hohem Niveau. Mentale Stärke ist genauso gefragt wie Taktik und sportliche Leistung. Es lohnt sich also dabei zu sein!

Samstag 17. November
BSFZ Südstadt, Liese Prokop Platz 1, Maria Enzersdorf

Vorspiel der U11 der Junior Tigers

13:00 KickOff U15 Finale Junior Tigers vs. Salzburg Ducks